Pferdekaufvertrag schutzvertrag

 In Ikke-kategoriseret

Diese Garantien treten im Rahmen der UCC auf und gelten für den Verkaufsvorgang, es sei denn, der Kaufvertrag verzichtet ausdrücklich. Sprache, die einen Verzicht auf diese stillschweigenden Garantien bewirkt, enthält in der Regel Worte, die bewirken, dass “jede stillschweigende Garantie der Eignung für eine beabsichtigte Verwendung oder Marktgängigkeit hiermit aufgehoben wird und das Pferd “wie es ist” mit allen Fehlern verkauft wird.” Diese Sprache ist auch fett formatiert mit Großbuchstaben, um die Einhaltung der Kündigungsanforderungen für einen wirksamen Verzicht auf diese Garantien im Rahmen des UCC zu gewährleisten. Neben dem Abschluss eines schriftlichen Vertrages mit dem Trainer, die Angabe der Höhe der Provision, was von der Trainer im Austausch für die Provision erwartet wird, und einige Zeitleiste, können Kunden andere Schritte unternehmen, um sich zu schützen. Pferdepreise in der Regel in Tausende von Pfund, aber Käufer geben immer noch große Summen Geld, ohne einen Kaufvertrag zu erhalten, deren Preis ist sehr preiswert im Vergleich zu dem Preis eines durchschnittlichen Pferdes. Reitrechtdokumente gehören zu unseren Spezialitäten. Der Autor dieses Dokuments ist seit vielen Jahren geritten und hat viele Pferde und Ponys für Freizeitzwecke, zum Back en und sell und für das familiengeführte Gestüt gekauft und verkauft. Das Dokument wird sorgfältig überlegt, um praktische Angelegenheiten zu enthalten, die ein Anwalt, der kein erfahrener Reiter ist, wahrscheinlich ausschließen würde. Eine kurze Probezeit (ein bis zwei Wochen), damit der potenzielle Käufer eines Pferdes feststellen kann, ob das Pferd für seine Zwecke geeignet ist, kann vorteilhaft sein, den Verkauf zu schließen und unangenehme Überraschungen und Streitigkeiten nach dem Verkauf zu vermeiden. Planen Sie, Ihr Pferd zu verkaufen? Gehen Sie zu Equine.com, der wichtigsten Kleinanzeigen-Website des Equine Network, und platzieren Sie Ihre Anzeige! Der Kauf eines Pferdes ist für viele Pferdeliebhaber eine erhebliche Investition. Deshalb ist es wichtig, dass Sie nicht nur das Pferd, das Sie vor dem Kauf im Sinn haben, gründlich recherchieren, sondern dass Sie sich auch mit einem schriftlichen Kaufvertrag schützen. 9. Anwaltskosten.

Kommt es zu einem Streit über einen Pferdeverkauf, werden sich wahrscheinlich Anwälte engagieren. Eine gemeinsame Vertragsbestimmung für diese Möglichkeit ist, dass der Verlierer einer Klage die Anwaltskosten des Gewinners zahlt. (Obwohl Gerichte nicht verpflichtet sind, eine solche Bestimmung durchzusetzen, verbessert sie Ihre Chancen, einige Ausgaben wieder hereinzuholen, wenn eine Klage zu Ihren Gunsten entschieden wird.) Laut der Umfrage beträgt der durchschnittliche Einkaufswert eines Pferdes 2.160 US-Dollar. Er schätzt die direkten Ausgaben für die Instandhaltung und Pflege von Pferden auf 2,8 Milliarden Dollar (3.105 Dollar pro Pferd und Jahr). Dies unterstreicht die Bedeutung einer gründlichen Untersuchung eines Pferdes vor dem Kauf, um sicherzustellen, dass es geeignet ist, und die Notwendigkeit für Käufer, sich legal zu schützen. Vor diesem Hintergrund haben wir im Folgenden einige der rechtlichen Aspekte des Kaufs eines Pferdes dargelegt, die den Käufern bewusst sein sollten. Sowohl potenzielle Käufer als auch Verkäufer eines Pferdes können Fallstricke einer Probezeit vermeiden, indem sie einen Vertrag ausarbeiten, der die Haftungs- und Verantwortlichkeitsbedingungen jeder Partei während dieses Zeitraums vorgibt. Dieser Vertrag kann z. B. Begriffe enthalten, wie z.

B. welche Aktivitäten erlaubt sind, um Verletzungen des Pferdes während der Probezeit zu vermeiden, und wer verantwortlich ist, wenn das Pferd während der Probezeit verletzt wird.

Recent Posts